Max unofficial open VIP-Club

„…Es sind gewichtige gesellschaftliche Fragen, die der Film DER GLANZ DES TAGES auf poetische wie oft auch tragikomische Weise beleuchtet. Freiheit. Identität. Selbstfindung. Selbstinszenierung. Und vor allem die Möglichkeit, all dies bewusst selbst zu gestalten…“

…somit war der Gewinnerfilm des diesjährigen Max-Ophüls-Festivals genau die richtige Inspiration für die Begegnungen, die sich in den Filmnächten auf der „Joyce – Medea“ ereigneten. Philipp Hochmair, Rainer Frimmel (Hauptdarsteller und Regisseur) und noch einige Andere haben in drei Nächten, mit neuen Freunden und dem Major ihre Selbstinszenierungen reflektiert. Einige sehr schöne Gedanken konnten sich hier jenseits des Trubels, aber in diesem Fahrwasser entfalten. Weiterhin hat es auch noch Jonas zu uns an Deck gespült, der möglicherweise etwas Know-how zu verschenken hat, für die weiteren Kursexperimente. Conny Krieger von Performance Electrics kam auch zu einer kleinen Rundfahrt an Bord und hat direkt begonnen in unsere Spinnereien einzutauchen, was sehr inspirierend war…

Alles in Allem eine Zeit, die lange Schatten vorauswirft. Jetzt heißt es, die einmal erspähten Leuchtfeuer im Auge zu behalten. Bleibt in Verbindung…

.

Zum Seitenanfang ↑

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s