Suchergebnisse

schiff

Das A und O ist Anfang und Ende. → α⊕ω :: Α⊕Ω Was passiert wenn wir auf einen Quell stoßen? Wasser! Es sprudelt hindurch… (Sollte etwas anderes den Quellgrund passieren, haben wir wohl eine kontaminierte Quelle angebohrt.). . →→ Die Kunst des Rührens  (Ein Essay über Wasser und Biosphäre. Für eine mögliche Renovation meines Lebensraumes. Eine Dialyse (Hindurchlösung). Seine Hervorbringung hat diesen Quell erst zum …

Weiterlesen

Der Aufbau des BIOSPHÄRENMODELLDORFs… → Wasser-Quelle → ERSTE SCHRITTE: Das biosphärenmodelldorf-KONZEPT vom 1.Mai 2014 und URWALDGASTHAUS. → Tolle Bilder und Filmer von unserem Partnerprojekt in Portugal. → Katalog: BIOSPHÄRENMODELLDORF PDF ( 12,3 MB ) → Spendenkonto . Ein Klick auf´s Bild öffnet Welten . Die Aufbautrilogie… … stellt den gedanklichen Kern dieses Projektes dar. Sie umfasst drei gesellschaftspolitisch künstlerisch wissenschaftliche Grundlagentexte (Essays), …

Weiterlesen

Der Ruf nach Optimierung hallt durch die Raumzeit. Unser Handeln, unsere Entwicklung, unsere Zukunft sollen sicher sein: also berechenbar. Lebenszeit ist Geld, und davon gibt es nicht genug. Der ökonomische Mensch ist auch der gestresste Mensch – er ist getrieben. Doch wie ist es in dieser Situation um sein angeblich höchstes Gut bestellt? Ist er, …

Weiterlesen

Operation 1  SOS – Künstlerdorf …dez.2013 Wenn ein Schiff zur Uni will,… Es ist soweit, unsere Liegezeit auf dem Landwehrplatz ist abgelaufen, die ersten großen Experimente verliefen erfolgreich, jetzt wird´s ernst. Wir haben eine Mission: → Die Heterotopische Universität. Dafür setzen wir als erstes Kurs auf die Handwerkergasse im Weltkulturerbe-Völklinger-Hütte. Hier befindet sich eine Dependance der …

Weiterlesen

  Am Di. den 17.12.2013, um 9 Uhr Ortszeit, wird die “Joyce-Medea” vom Landwehrplatz aus in See stechen. Schaulustige, Abschieds-Musikanten und -Komitees, sowie tatkräftige Helfer sind willkommen uns auf der ersten Etappe nach Völklingen zu begleiten. …dann geht auf einmal alles ganz schnell. Nun ist klar wann wir wieder ablegen/abfliegen. Damit unsere Reise – über …

Weiterlesen

Es ist ein ganz normaler Sonnabend in Deutschland, das heißt, es werden Buden aufgebaut, Fleischfetzen gegrillt, Kleinkinder getröstet, Sicherheitsbedenken geäußert. In welche Entwicklung sind wir da hineingeraten? Eine Messe für Initiativen und Projekte mit Bezug zur sogenannten dritten Welt, ist eben nicht anders. Es ist einer dieser Tage, an denen man morgens schon weiß, dass …

Weiterlesen